EntHemd

2001 - 2003

OROPAX - Europas einzige Brüder-Comedy-Gruppe - holt aus zum Doppelschlag. Zur langgesehnten ersten OROPAX  ZEH-D präsentiert das schrille Chaos-Duo seine Live-Show mit dem gleichnamigen Titel: „EntHemd“. OROPAX bringt die spontane Lebensfreude zurück ins Rampenlicht. Comedy in seiner reinsten Form - unplugged und hautnah. Nicht sauber und auswendig gelernt, dafür aber verwirrend eindeutig, und immer wieder aufs Neue gnadenlos spontan. Die hohe Risikobereitschaft der brüderlich synchronen Geister bringt das Zwerchfell in Lachhaft – dies ist kein Witz.

OROPAX garantiert mindestens 206 Mal herrliches Lachen. Die Zwerchfelle beben alle 17,4 Sekunden - bei jedem 29.Wort. Ein einziger OROPAX Auftritt deckt den Monats-Lachbedarf eines 25-jährigen KleinRindes.
5945 Worte, bestehend aus 29.725 Buchstaben, gesprochen von 9 Figuren in 433 Dialogen! Konsequent verwechselt Thomas dabei die Kosmonauten mit den Vokalen. Ein Mönch kommt 37 mal zu Wort. Ist das Gerechtigkeit? Kenner der OROPAX-Mystik decken auf:  wenn die Show 29.725 (Buchstaben) hat, geteilt durch 5945 (Worte) ergibt dies 5 Buchstaben pro Wort. 5 Buchstaben aber hat auch der Mönch: Mönch!  Zufall? Schicksal? Prophezeiung? 
Diese Show verspricht viel. OROPAX verspricht sich noch häufiger. In „Ent-Hemd“ swiched sich OROPAX so rasant durch die bisherigen Programme, dass jede Fernbedienung neidisch wäre. Dicht gebündelt prallen Figuren der OROPAX Vergangenheit mit neuen Inhalten Zusammen. Wie ein roter Faden zieht sich ein strohbrauner Adventskranz durch Ent-Hemd, das Humor-Destillat. 

Ingredienzien:
Im schönsten, was Chaos-Comedy gebären kann, erscheinen:

  • Rasierte Orgien, steife Sahne-Pyramiden, das häßlichste Hemd der Welt, schneeweiße Mönche in Milchschaum, sowie ein etwas naiver, selbst kreierter Pöt.

  • Auf die Bühne gebeamt werden angedockte Arschhaar-Module, ein echter Häuserpflanzer, andere Hirsche -  andere Wale - andere Bauern.

  • Als Bonus Gags: Das kalte Gänseblümchen, die menschliche Schnecke Pinski, sowie das Drama von Dietrich und dem Schloss.

Thomas: „Die Idee zur Ent-Hemd-Show entstand in der westlichen Sahara. Wir aßen Kicher-Erbsen.“ OROPAX mußte bei den wüsten Wüsten-Proben so dermaßen ablachen, das sie in Oasen voll Lachtränen täglich baden gingen. Das schräge Brüder-Unternehmen scheute schlichtweg alle Kosten und Mühen.
Volker: „Ein dreimonatiges Praktikum als Ersatz-Tankwart an einer ukrainischen Autobahntankstelle sollte reichen!“Hardcore Profis trainieren mit der ZEH-D für die Live Show. Gut abgehärtet setzen sich manche sogar in die erste Reihe. Ein trügerisches Gefühl der Sicherheit. EntHemd ist anders. 

Zum Shop

DVD's

28.09.17
Schaan
TAK (DE) (CH)
25.10.17
Frankfurt am Main
Die Käs (DE)
27.10.17
Freiburg
E-Werk (DE)
09.11.17
Altdorf
Theater Uri (CH)
10.11.17
Landquart
Forum Ried (CH)

Tour & Tickets

Alle Termine im Überblick